Doline Sauloch

Der Karstwanderweg führt auf dem schmalen Grat zwischen zwei tiefen Dolinen entlang. Das besonders tiefe Sauloch ist auch heute noch aktiv. In ihm verschwindet ein kleines Bächlein, welches Wasser des Quellhorizontes an der Grenze Buntsandstein - Zechstein abführt. Die vom Wasser mitgeführten Buntsandsteinsedimente haben den Boden der Doline stark verschlämmt.

Vor einigen Jahren versuchten Höhlenforscher, unter der steilen Wand der Doline einen Eingang in eine vermutete Höhle freizugraben. Sie stießen während tagelanger Grabeaktionen insgesamt 12 m vor und konnten einen starken Luftzug spüren. Ein heftiger Regenfall machte einige Wochen später die gesamte Arbeit zunichte, indem der aufgegrabene und ausgebaute Stollen von Schlammmassen vollständig verfüllt wurde. Damit wurde der Versuch aufgegeben, an dieser Stelle eine unbekannte Höhle zu finden.

[ weitere Infos über die Grabungsaktion ]

GPS-Koordinaten
N 51.5046° E 10.9262°

Index