JHV und öffentlicher Vortrag in Walkenried am 10.03.2016

Mit der einstimmigen Wiederwahl des gesamten Vorstandes für die nächsten 3 Jahre drückten die anwesenden Mitglieder des Vereins Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V. auf der Jahreshauptversammlung am 10.03.2016 in Walkenried ihre Zufriedenheit mit der Arbeit des Vorstandes aus.
In seinem Jahresbericht stellte der Vorsitzende Uwe Schridde als Highlights des vergangenen Jahres das Drehen des Filmes auf Initiative von Dr. Thomas Forche über den Karstwanderweg durch TV 38 (wird am 20. und 22.03.2016 im Kino in Herzberg gezeigt) und die Schulprojekte rund um den Karstwanderweg unter Federführung von Frau Dr. Vogel vor. Er bedankte sich bei den Mitgliedern und Vorstandkollegen für die praktische und finanzielle Unterstützung des Vereins durch Mitgliedsbeiträge und Spenden und gab einen Überblick über die Aktivitäten im letzten Jahr und die Planungen für 2016.
Firouz Vladi bedankte sich bei den Wegepaten für das Engagement bei der Pflege des Weges und der Ausschilderung und stellte das diesjährige Programm für die Sonntagswanderungen vor. Er unterstrich, dass die Sonntagswanderungen seit 17 Jahren durchgeführt werden und im letzten Jahr mit 1.417 Teilnehmern im Landkreis Osterode ein neuer Teilnahmerekord erzielt wurde. Druckfrisch stellte er die neue Wanderkarte vor, die jetzt auch den Abschnitt von Förste bis Bad Grund abbildet.
Frau Dr. Vogel informierte über die vielfältigen Aktivitäten an den Schulen der Region. Sie hob hervor, dass fächerübergreifend mit Schülern und Lehrern Themen rund um den Gipskarst im Südharz in verschiedenen Projekten und Fachbereichen behandelt werden.
Nach dem formellen Teil verstand es der Geologe Reiner Völker, Mitglieder und Gäste in einem öffentlichen Vortrag unter dem Thema „Geheimnisvolle Höhlenflüsse“ in seinen Bann zu ziehen. Mit historischen und aktuellen Fotos zeigte er den Zuhörern, wie sich durch die Lösung von Gips im Untergrund die Landschaft verändert, tiefe Erdfälle entstehen und Höhlen freigelegt und wieder verschüttet werden. Dabei beschränkte er sich nicht nur auf Darstellungen aus dem Südharz sondern begeisterte die Zuhörer auch mit wunderschönen Bildern aus anderen Karstgebieten der Welt, die er zusammen mit seiner Frau Christel bereist hat.

Vorstand vom Verein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V.
Vorsitzender: Uwe Schridde
2. Vorsitzende: Firouz Vladi und Elmar Zimmer
Kassenwart: Dr. Thomas Forche
Schriftführer: Wulf Ehrig
Internetbeauftragter: Detlef Tront
Beisitzer: Klaus Liebing, Michael Wienrich, Rainer Scholz
Kassenprüfer: Heinz Wienbreier, Peter Bialek


Höhlenfluss in Mexiko, Foto Rio Secreto