Waldführerschein bestanden

39 junge Waldführer gibt es jetzt in beiden vierten Klassen der Goecking Grundschule in Ellrich. Den "Titel" verdienten sich die Jungen und Mädchen beim Walderlebnistag des Fördervereins Karstwanderweg des Landkreises Nordhausen...

Nun können sie ihren Mitschülern, Eltern und Großeltern mit ihrem Waldführerschein stolz zeigen, wie man sich im Wald richtig verhält, so Andreas Heise, Vorsitzender des Fördervereins. Dabei kennen sich die Schüler gut aus, welche Pflanzen und Bäume es dort gibt. Natürlich wissen sie auch Bescheid, dass man den Müll vom gesunden Wanderfrühstück wieder mit nach Hause nimmt. Ganz nebenbei haben die Schüler bei der fünfstündigen Wanderung am Walderlebnistag ein interessantes Stück vom Karstwanderweg entdeckt.

Damit die kleinen Wanderfreunde aus Ellrich und den anderen Schulen am Karstwanderweg in den Landkreisen Nordhausen, Mansfeld-Südharz und Osterode in Zukunft im Gedächtnis behalten, wie sie sich im Wald richtig verhalten, hat sich der Förderverein Karstwanderweg Landkreis Nordhausen e.V. ein Maskottchen ausgedacht: die Waldeule Hedwig. Den Namen haben der Eule die Ellricher Grundschüler verpasst und sie beim Walderlebnistag getauft. Waldeule Hedwig war dann auch dabei, als die Ellricher Schüler am Morgen des Walderlebnistages den Baum des Jahres, eine Elsbeere, auf ihrem Schulgelände pflanzten.

Alle versprachen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Renate Schmeißer vom Forstamt Bleicherode, die diesen edlen Baum und einen Nistkasten für Fledermäuse und Waldvögel gestiftet hat, das Bäumchen zu pflegen, sagt Andreas Heise. Gemeinsam haben der Nordhäuser Förderverein und die Pädagogen der Grundschule Ellrich diesen Walderlebnistag vorbereitet. Beide waren sich hinterher dank der Begeisterung der Nachwuchswanderer einig, dass es auch im nächsten Jahr ein Walderlebnistag mit den vierten Klassen geben wird.

Die beteiligten Lehrerinnen befürworten auch die vom Förderverein Karstwanderweg angestrebte Vereinbarung zur Zusammenarbeit. Der Waldführerschein organisiert der Karstverein im Rahmen des Programms zur Entwicklung von Natur und Landschaft, kurz ENL, gefördert vom Land Thüringen.

(nnz)