Geführte Sonntagswanderungen in der Gipskarstlandschaft Südharz 2021

Gemeinschaftsveranstaltungen der
Arbeitsgemeinschaft Karstwanderweg
mit verschiedenen Akteuren und der
Biosphärenreservatsverwaltung in Roßla.

Die öffentlichen Wanderungen vermitteln ein Bild der Karstlandschaft, ihrer Schönheit, ihrer Bedürfnisse und Geheimnisse und geben Freude am Wandern.

Alle Touren beginnen um 14:00 Uhr, soweit nicht anders angegeben. Rucksackverpflegung wird empfohlen, da eine Einkehr nicht sichergestellt werden kann. Witterungsangepasste Kleidung. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
Die Wanderungen sind unentgeltlich; eine kleine Spende für den jährlichen Programmflyerdruck wird gern entgegengenommen.
Der genaue Treffpunkt wird hier über google maps angezeigt.

Anregungen: wanderungen@karstwanderweg.de.
Geschäftsanschrift für dieses Wanderprogramm:
Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V.,
Düna 9a, 37520 Osterode am Harz, Tel.: 05522-71036, wanderungen@karstwanderweg.de

Alle Angaben ohne Gewähr

Karl-Heinz Baumann †
ARCHE-HOF, Osterhagen

Besondere Hinweise aus aktuellem Anlass: Hitze und Dürre haben seit 2018 vielen Bäumen zugesetzt. Aus Wassermangel sind zahlreiche Bäume vertrocknet oder so geschwächt, dass sie Pilzen und Insekten kaum etwas entgegenzusetzen haben. Die Blätter sind auffällig klein und fallen häufig schon vor dem Herbst von den Bäumen. Die Rinde platzt vom Holz und holzzersetzende Pilze haben leichtes Spiel. Selbst bei bestem Wetter und Windstille können auch aus noch lebenden Bäumen abgestorbene Äste herabfallen oder ganze Bäume zusammenbrechen. Dies sind „waldtypische Gefahren“. Zu Ihrer eigenen Sicherheit: Meiden Sie die Nähe absterbender Bäume! Halten Sie sich an Sperrungen, sie dienen Ihrer Sicherheit!

Corona: Die allermeisten Touren in 2020 mussten wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Wir haben sie für 2021 wieder ins Programm genommen, natürlich in der Hoffnung, dass es ein „normales“ Jahr wird. Die Zukunft lässt sich nicht in die Karten schauen; wir müssen daher flexibel reagieren. Informieren Sie sich daher hier auf dieser Seite über Programmänderungen.

– Stand: 27.04.2021 –

Datum Führung Strecke, Ort und Treffpunkt
25. April Annegret Laube u. Katharina Bolle-Katthöver, Natur-/ Landschaftsführerinnen des Biosphärenreservates Wunderbare Streuobstwiese“ - Treff: Parkplatz Bauerngraben an der Straße Roßla – Agnesdorf – Hayn.
2 km, ca. 2 Std.
25. April Renate Preinesberger (Neustädter Kur- und Fremdenverkehrsverein) Wanderung zur Wetterfahne, Markttal- Karstwanderweg Richtung Buchholz, Harzfelder Kirche, Rosenteich und zurück nach Neustadt.
Treff: Parkplatz Neustadt, Infotafel Karstwanderweg.
Dauer: 2 Std., Mittel, Strecke: 6-8 km
25. April Ingrid Kreckmann, Uwe Schridde, Wulf Ehrig Wanderung oberhalb des Uehrder Berges, und weiter in Richtung Uehrde auf der Alten Uehrder Straße und zum Schäferstein. Dazu gibt es einiges von Ingrid Kreckmann zu erzählen. Zum Abschluss kann man in Uehrde Kaffeetrinken gehen. Vorher an den Eichen noch einige besondere Pflanzen: Steinsame, Aronstab, Bärlauch. Treff: Parkplatz Gasthaus Sindram
2. Mai Monika Bluschke, Rita Linke und Thea Siebenhüner,
Natur-/Landschaftsführerinnen des Biosphärenreservates
"Frühlingswanderung" - Rund um den Erholungsort Grillenberg mit der Grillenburg und der Hohen Linde. Mit schönen Aussichten, Geschichte und einem Flor von Frühlingsblumen.
Treff: Grillenberg, Parkplatz am Waldbad, ca. 7 km, ca. 3 Std.
9. Mai  Uwe Schridde Rund um Osterode: Uehrder Berg, Pavillion, Sedansturm und über die alte Northeimer Straße wieder zurück.
Treff: Parkplatz ALOHA in Osterode
16. MaiKim Fasse, NABU Niedersachsen e.V Führung zu den Amphibienschutzmaßnahmen zwischen Hainholz und Beierstein im Rahmen des EU-Life-Projekts "BOVAR".

Treff: Parkplatz  Beierstein an der L 523 Osterode-Schwiegershausen

16. Mai

Eckehard Reimann, Dr. Jörg Ziebell Rundwanderung von Rottleberode durch den alten Stolberg, vorbei am Gipstagebau und zurück nach Rottleberode.Treff: Rottleberode, Str. Am Bad, Parkplatz vorm ehem. Zunfthof; ca.6 km; 3 Std.
23. Mai
09.30 Uhr
Thomas Ziehme, Natur- und Landschaftsführer des Biosphärenreservates Wanderung zu den Wipperquellen, Flora und Fauna von Quellbiotopen. Treff: Parkplatz am Auerberg; 6 km; 3 Std.
23. Mai Dietmar Mann Wald im Klimawandel
Treff: Bad Grund, Am Parkplatz Hübichenstein, B242, oberhalb von Bad Grund
30. Mai
13.00 Uhr
Belinda Hesse, Natur- und Landschaftsführerin des Biosphärenreservates Stein 200, Reesbergdoline und in einer Schleife zurück zur Heimkehle. Danach Möglichkeit zum Kaffeetrinken und zur Höhlenbesichtigung. Treff: Parkplatz Heimkehle, ca. 6 km, ca. 3 Std.
6. Juni Klaus Weitkamp Rundwanderung Kranichstein – Mehholz – Sachsenstein – Sonnenalm. Treff: Köhlerhütte am DGH Neuhof
13. Juni Burkhard Schmidt

Tour von Nüxei über den Königsborn, „Dicke Eiche“, Fischteiche und Karstlöcher im Mackenroder Wald über den Bohlweg zurück nach Nüxei. Treff: Nüxei, An der B 243. Weglänge ca. 3,5 - 4 km.
13. Juni Lars Kothe Waldsterben 2.0., wie sieht der Wald in Zukunft aus?
Treff: westlicher Ortsausgang von Görsbach (Alte Straße)
Samstag
19. Juni
09.30 Uhr
Bernd Illhardt  und
Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser e.V. Hotspot-Projekt „Gipskarst Südharz – Artenvielfalt erhalten und erleben“

Wanderung auf dem „Feuersalamanderpfad“ über den Mühlberg. 4,8 km; kurze, steile Anstiege enthalten. Der Weg führt vom Bereufer ausgehend an zwei Erdfallseen, dem „Regensborn“ und dem „Tanzteich“, vorbei. Nach einem Stück Weg am Fuße des Mühlbergs entlang führt der „Feuersalamanderpfad“ über den Mühlberg, überquert Offenlandflächen mit weiten Ausblicken sowie dichten Buchenwald mit bizarren Felsformationen. Auf dem Weg bekommt der Wanderer einen guten Einblick in die Phänomene der hiesigen Gipskarstlandschaft. Dauer ca. 3 Std.
Treff: Info-Pavillon am rechten Bere-Ufer in Niedersachswerfen, Mühlbergsweg
20. Juni Ute Grothey Landschaftspflegeverband Landkreis Göttingen e.V., und Hartmut Danne, Landwirt aus Uehrde Wiederaufnahme der Biotoppflege mit Rindern am Königsstein
Treff: Sägewerk Fritz Hesse in Badenhausen, Neuhütte 29, Dauer ca. 3-4 Stunden, die Strecke enthält Anstiege
27. Juni Michael Brust

Gips und Salz am Südkyffhäuser – Rundwanderung im Stadtgebiet über den Quellgrund zur Oberkirche, mit anschließendem Besuch des Regionalmuseums samt Besichtigung des bronzezeitlichen Salzofens. Treff: Am Anger in Bad Frankenhausen, vor der Tourist-Information.
4. Juli Dr. Karl Schumann Luchs, Wolf und andere Raubtiere im Karst: Rundwanderung am Krücker, NSG Hainholz. Treff: Parkplatz  Beierstein an der L 523 Osterode-Schwiegershausen
11. Juli Jutta Wisotzky, Yogalehrerin Yogawanderung - von Breitungen zum Bauerngraben und zurück.
Treff: Breitungen: Parkplatz Ortsmitte; ca. 5 - 6 km, ca. 3 Std.
25. JuliDr. Inge Körber und Iris Brauner; Südharzer Karstlandschaft e.V. "Karst & Kirche" Rundwanderung entlang des Karstwanderweges von Großleinungen nach Hainrode und zurück , vorbei an der Ankenbergschwinde und Besichtigung der Hainröder Kirche.
Treff: Parkplatz Bleichenplatz in Großleinungen (gegenüber der Schule); ca. 6-7 km, ca.3 Std.
1. August Sieglinde Armbrecht Interessante, historische und bemerkenswerte Häuser in Osterode am Harz und deren Geschichte und Geschichten. Z.B. das Cludiusche Haus am Kornmarkt, das Landratsamt, der Bahnhof mit Südbahnhof, Schweiz und ALOHA, seit wann gibt es ein Schwimmbad/halle (Lehmteich) und die Frage, warum heißt die Saftquetsche "Saftquetsche"? Treff: ALOHA, am Start des Karstwanderweges.
8. August Firouz Vladi Radtour Pöhlde – Bartolfelde – Pöhlde. Treff: Sägewerk in Pöhlde an der L 530. Ca.35 km. Pünktliche Abfahrt um 14:00 Uhr! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte angemessene Kleidung und Schutzhelm! Es geht bergauf und bergab, also sind e-Bikes oder trainierte Mountainbiker gefragt! In Bartolfelde wäre eine Einkehr möglich. Die etwa drei- bis vierstündige Tour führt auf Teilstrecken des als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ mit Gütesiegel zertifizierten Karstwanderwegs.
15. August Klaus Liebing Rundwanderung um das Naturschutzgebiet Priorteich bei Walkenried mit Besuch des Hirschkäfer-Meilers, Treff: P Priorteich zw. Walkenried und Bad Sachsa
22. August Andreas Heise Karsterscheinungen im Südharz; Der neue Rundwanderweg Mühlberg-Himmelsberg-Kelle. Entdeckertour 2:"Der Himmel im Karst" , Der Himmelsberg, die Kelle und der Ort Woffleben. Treff: DB Haltpunkt Woffleben, Anspruch: Mittel, Dauer: 3 Std
29. August
13:00 Uhr
Belinda Hesse, Natur- und Landschaftsführerin des Biosphärenreservates Karst & Kirche“ - Ein Dorf, seine Ortsteile und Kirchen-Wanderung entlang der alten Heerstraße nach Rosperwenda mit Besichtigung der Kirche. Von dort, entlang der alten B 80 nach Berga mit Besichtigung der Kirche. Über den Mastberg zurück nach Bösenrode zum Kaffeeklatsch mit selbst gebackenen Kuchen. Bei Bedarf kann die Bösenröder Kirche und das Schulmuseum besichtigt werden.
Treff: Bösenrode, Festplatz (Ellern), ca. 10 km, ca. 4-5 Std.
29. August
10:00 Uhr
Heiko Jäckel Wie heute in der Toskana: Führung durch die ehem. Tongrube Willershausen oder: der Harzrand, seine Tier- und Pflanzenwelt vor 3 Millionen Jahren.
Treff: Willershausen, 
Fürst-Wildrich-Str. 1
5. Sept. Firouz Vladi Tag des Geotops: Rund um die Teufelsbäder bei Osterode-Leege.
Erdfälle, Subrosionssenke und Karstquellen. Treff: Osterode, An der Leege, Ecke Teufelsbadweg
12. Sept.
09:00 Uhr
Dr. Karl Schmidt, Heimat- und Kulturverein Clettenberg Tag des offenen Denkmals: Wanderung in Klettenberg entlang des ehem. Mühlengrabens Neuhof – Klettenberg – Holbach. Dauer: ca. 3 Std, leicht bis Mittel Treff: Verwaltung Gemeinde Hohenstein, Thälmann Straße
12. Sept.Firouz VladiTag des offenen Denkmals: Gedenkweg Helmetalbahn Nüxei.- Treff: Mackenrode (Thür.), Landesgrenze an der ehem. B 243. Leichte Strecke, Dauer ca. 2 Std.
12. Sept. 10.00 Uhr Raik Fleckstein, Biosphärenreservat Mit dem Ranger um den Uftrunger Seeberg – Eine Rundwanderung
mit den Zielen „Wüstung Bernecke“ und „Burg Arnswald“. Es geht auf Entdeckungstour für Groß und Klein. Treff: Uftrungen, ca. 100m nördlich Schleifweg 1, ca. 10 km, ca. 3 Std.
19. Sept. Thomas Mund Zwischen Weser und Elbe: Wanderung im Steingraben bei Osterhagen. Treff: Alter B243-Parkplatz 500m östlich von Osterhagen
3. Okt. Pfarrer Dr. Folker Blischke, Christiane Soyke, Iris Brauner "Karst und Kirche" Erntedank in der St. Annen u. Marien Kirche mit anschließender Wanderung durch die Karstlandschaft.
Treff: 
Kirche Dittichenrode
3. Okt. Wulf Ehrig NSG Hainholz-Beierstein, Rundwanderweg Nr. 4 am Karstwanderweg. Treff: Parkplatz Hainholz, Osterode-Düna
Samstag
09. Okt.
11:00 Uhr
Klaus Liebing u. a.Entzünden des Gipsofens Neuhof - Feier zu 15 Jahre historischer Gipsofen Neuhof
10. Okt.Dr. Sabine MehneKarsterscheinungen im Südharz: Die Erdfallseen von Liebenrode-Steinsee, Ein Rundwanderung zum Röstesee, Mönchsee, Opfersee, Wiedertäuferloch und Grubenloch.
Treff: Ortsmitte Liebenrode Café "Sero". Leicht. Dauer: 2,5 Std
17. Okt. Matthias Schubert, Elmar Zimmer Landwirtschaft im Karst bei Wiedigshof.
Treff: Hof Schubert Wiedigshof
17. Okt. Anneke Riedel (DB Regio), Uwe Schridde und Firouz Vladi

Abfahrt 13.59 Uhr in Gittelde, Ausstieg 15:02 Uhr in Woffleben, bis zur Rückfahrt 16:50 Uhr. Rundwanderung bei Woffleben im Gipskarst. Rückkehr um 17:55 Uhr in Gittelde. Zustieg in Herzberg oder an jedem anderen Bahnhof möglich.
Mit der Eisenbahn durch den Gipskarst - DB-Sonderfahrt von Gittelde bis Woffleben entlang des Karstwanderweges mit der Bahn, Erläuterungen zum Gipskarst und den Wandermöglichkeiten ab den Bahnhöfen. DB-Ticket (nur im Zug erhältlich) ab Gittelde und allen anderen Haltepunkten entlang dieser Strecke 10 €. Für diese Tour ist eine Anmeldung erforderlich. Treff 13.15 Uhr am Bhf. Gittelde, Bahnhofstraße.
24. Okt. Dr. Thomas Forche Rundwanderweg Nr. 7: Die Scharzfelder Dolomiten. 12 km.
Treff: Parkplatz Steinkirche unter der B 27-Brücke in Scharzfeld.

Impressum / Datenschutz