Geführte Sonntagswanderungen in der Gipskarstlandschaft Südharz 2020

Gemeinschaftsveranstaltungen der
Arbeitsgemeinschaft Karstwanderweg
mit verschiedenen Akteuren und der
Biosphärenreservatsverwaltung in Roßla.

Die öffentlichen Wanderungen vermitteln ein Bild der Karstlandschaft, ihrer Schönheit, ihrer Bedürfnisse und Geheimnisse und geben Freude am Wandern.

Beginn der Wanderungen, wenn nicht anders angegeben, immer um 14:00 Uhr.
Keine Anmeldung. Dauer i.d.R. 2-4 Std. Gemeinsame Rast oder Einkehr nur soweit angegeben. Viele Wanderungen enden aber unweit einer Einkehrmöglichkeit. Die Wanderungen sind unentgeltlich; eine kleine Spende für den jährlichen Programmflyerdruck wird gern entgegengenommen.
Der genaue Treffpunkt wird hier über google maps angezeigt.
Die Touren werden bei jedem Wetter durchgeführt, denn im Harz gibt es kein schlechtes Wetter sondern nur unzweckmäßige Kleidung!

Anregungen: wanderungen@karstwanderweg.de.
Geschäftsanschrift für dieses Wanderprogramm:
Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V.,
Düna 9a, 37520 Osterode am Harz, Tel.: 05522-71036, wanderungen@karstwanderweg.de

Alle Angaben ohne Gewähr


Karl-Heinz Baumann
ARCHE-HOF, Osterhagen

Besondere Hinweise aus aktuellem Anlass: Hitze und Dürre haben seit 2018 vielen Bäumen zugesetzt. Aus Wassermangel sind zahlreiche Bäume vertrocknet oder so geschwächt, dass sie Pilzen und Insekten kaum etwas entgegenzusetzen haben. Die Blätter sind auffällig klein und fallen häufig schon vor dem Herbst von den Bäumen. Die Rinde platzt vom Holz und holzzersetzende Pilze haben leichtes Spiel. Selbst bei bestem Wetter und Windstille können auch aus noch lebenden Bäumen abgestorbene Äste herabfallen oder ganze Bäume zusammenbrechen. Dies sind „waldtypische Gefahren“. Zu Ihrer eigenen Sicherheit: Meiden Sie die Nähe absterbender Bäume! Halten Sie sich an Sperrungen, Sie dienen Ihrer Sicherheit!

Datum Führung Strecke, Ort und Treffpunkt
14. Februar

muss leider ausfallen
Klaus Liebing

die geplanten Wege sind nach dem Orkan nicht zu begehen
Fackelwanderung bei Neuhof. Anschließend Punsch am Brennofen. Treff: Dorfgemeinschaftshaus
29. März Annegret Laube und Katharina Bolle-Katthöver, Natur-/Landschaftsführerinnen des Biosphärenreservates "Kräuter im Südharz".
Treff: 
Parkplatz Bauerngraben
an der Straße Roßla – Agnesdorf – Hayn.
2 km, 2 Std.
29. März Firouz Vladi Frühlingsanfang im Karst: Bärlauch am Lichtenstein.
Treff: Parkplatz Gipswerk CASEA an der B241 zwischen Osterode und Dorste
5. April
7:00 Uhr
Klaus Vogelsang (Fritz Ahrens) Vogelstimmenwanderung am Oderpark-See und entlang der Oder Richtung Wulften.
Treff: Parkplatz Oderpark-See Hattorf am Harz, Fernglas ist von Vorteil; Hunde nur wenn wohlerzogen.
5. April

Michael K. Brust und Iris Brauner; Südharzer Karstlandschaft e.V. "Karst und Geologie - Rund um die Numburg".
Treff: Stausee Kelbra, Parkplatz am Zeltplatz, ca. 3-4 km, 3 Std.
12. April
Ostersonntag
Reiner und Christel Völker Österliche Wanderung in die Karstlandschaft in Richtung Alter Stolberg. Treff: Harzungen, Dorfstraße 40, Landcafé Kubath
19. April Anneke Riedel (DB Regio), Uwe Schridde und Firouz Vladi
Abfahrt 13.59 Uhr in Gittelde, Ausstieg 14:52 Uhr in Walkenried, Wanderung bis Bad Sachsa-Neuhof im Gipskarst des Sachsensteins und Höllsteins. Rückfahrt 17.08 Uhr ab Neuhof. Rückkehr um 17.55 Uhr in Gittelde. Zustieg in Herzberg oder jedem anderen Bahnhof möglich.
Mit der Eisenbahn durch den Gipskarst - DB-Sonderfahrt von Gittelde bis Walkenried entlang des Karstwanderweges mit der Bahn, Erläuterungen zum Gipskarst und den Wandermöglichkeiten ab den Bahnhöfen. DB-Ticket (nur im Zug erhältlich) ab Gittelde und allen anderen Haltepunkten entlang dieser Strecke 10 €. Für diese Tour ist eine Anmeldung erforderlich. Treff ab 13.15 Uhr am Bhf. Gittelde, Bahnhofstraße.
19. April Christiane Funkel, Biosphärenreservat; Iris Brauner und Dr. Inge Körber ; Südharzer Karstlandschaft e.V. "Blütenzauber im Südharz" - Abwechslungsreiche Rundwanderung entlang der Streuobstwiesen - Treff: Ortsausgang Wickerode in Richtung Kleinleinungen. 4 km, ca. 3 Std.
19. April Renate Preinesberger (Neustädter Kur- und Fremdenverkehrsverein) Wanderung zur Wetterfahne, Markttal- Karstwanderweg Richtung Buchholz, Harzfelder Kirche, Rosenteich und zurück nach Neustadt.
Treff: Parkplatz Neustadt, Infotafel Karstwanderweg.
Dauer: 2 Std., Mittel, Strecke: 6-8 km
26. April
7:00 Uhr
Uwe Kramer, Quedlinburg Vogelstimmen-Wanderung“
Treff: Parkplatz Bauerngraben an der Straße Roßla – Agnesdorf – Hayn
26. April Annegret Laube u. Katharina Bolle-Katthöver, Natur-/ Landschaftsführerinnen des Biosphärenreservates Wunderbare Streuobstwiese“ - Treff: Parkplatz Bauerngraben an der Straße Roßla – Agnesdorf – Hayn.
2 km, ca. 2 Std.
26. April Ingrid Kreckmann, Uwe Schridde, Wulf Ehrig Wanderung oberhalb des Uehrder Berges, und weiter in Richtung Uehrde auf der Alten Uehrder Straße und zum Schäferstein. Dazu gibt es einiges von Ingrid Kreckmann zu erzählen. Zum Abschluss kann man in Uehrde Kaffeetrinken gehen. Vorher an den Eichen noch einige besondere Pflanzen: Steinsame, Aronstab, Bärlauch. Treff: Parkplatz Gasthaus Sindram
1. Mai
10:00 Uhr
Heimat- und Kulturverein Clettenberg Mit den "Klettenköpfen" unterwegs in Hohenstein. Freuen Sie sich auf eine zünftige Maitour mit anschließenden Grillpicknick.
Treff: Verwaltung Gemeinde Hohenstein, 
Thälmann Straße Dauer: ca 2,5 Std, Anspruch: Leicht
3. Mai Klaus Meyer, Firouz Vladi, Ulrich Reulecke Rundwanderweg Nr. 5: Herzberg, Welfenschloss und die Augen des Südharzes. Treff: Parkplatz Schloss Herzberg, Länge: 16 km.
10. Mai Monika Bluschke, Rita Linke und Thea Siebenhüner,
Natur-/Landschaftsführerinnen des Biosphärenreservates
"Frühlingswanderung" - Rund um den Erholungsort Grillenberg mit der Grillenburg und der Hohen Linde. Mit schönen Aussichten, Geschichte und einem Flor von Frühlingsblumen.
Treff: Grillenberg, Parkplatz am Waldbad, ca. 7 km, ca. 3 Std.
10. Mai
10:00 Uhr
Uwe Schridde Rundwanderweg Nr. 2: Rund um Osterode, Teil 1 (Nord), 22 km
Treff: Parkplatz ALOHA in Osterode
17. MaiBruno Scheel NABU Führung zu den Amphibienschutzmaßnahmen zwischen Hainholz und Beierstein im Rahmen des EU-Life-Projekts "BOVAR".

Treff: Parkplatz  Beierstein an der L 523 Osterode-Schwiegershausen

17. Mai

Eckehard Reimann, Dr. Jörg Ziebell Rundwanderung von Rottleberode durch den alten Stolberg, vorbei am Gipstagebau und zurück nach Rottleberode.Treff: Rottleberode, Str. Am Bad, Parkplatz vorm ehem. Zunfthof; ca.6 km; 3 Std.
Samstag
22. Mai
10:00 Uhr
Dr. Kathleen Prinz Exkursion zum „Tag der Artenvielfalt“ – öffentliche Abschlussexkursion zum Pflanzenbestimmungskurs. Treff: Parkplatz Rüdigsdorf, ortseinwärts rechts, Dauer ca. 3 Std.
24. Mai
09.30 Uhr
Thomas Ziehme, Natur- und Landschaftsführer des Biosphärenreservates Wanderung zu den Wipperquellen, Flora und Fauna von Quellbiotopen. Treff: Parkplatz am Auerberg; 6 km; 3 Std.
24. Mai Dietmar Mann Wald im Klimawandel
Treff: Bad Grund, Am Parkplatz Hübichenstein, B242, oberhalb von Bad Grund
2. Juni
11:00 Uhr
HarzHornGuides der Tourist-Information (HarzHorn), Stiftsfreiheit 12, 37581 Bad Gandersheim, 05382-73-700, tourist@bad-gandersheim.de Römer auf Düna? Römer im Südharz? Besuch des Römerschlachtfeldes und -museum am Harzhorn (mit Führung). Eigene Anfahrt. 35 € bis 10 P.+ jeweils 3 € für jede weitere Person.
Anmeldung erforderlich über: wanderungen@karstwanderweg.de
7. Juni
13.00 Uhr
Belinda Hesse, Natur- und Landschaftsführerin des Biosphärenreservates Stein 200, Reesbergdoline und in einer Schleife zurück zur Heimkehle. Danach Möglichkeit zum Kaffeetrinken und zur Höhlenbesichtigung. Treff: Parkplatz Heimkehle, ca. 6 km, ca. 3 Std.
7. Juni Klaus Liebing Rundwanderung um das Naturschutzgebiet Priorteich bei Walkenried mit Besuch des Hirschkäfer-Meilers, Treff: Parkplatz Priorteich zw. Walkenried und Bad Sachsa
14. Juni Burkhard Schmidt

Tour von Nüxei über den Königsborn, „Dicke Eiche“, Fischteiche und Karstlöcher im Mackenroder Wald über den Bohlweg zurück nach Nüxei. Treff: Nüxei, An der B 243. Weglänge ca. 3,5 - 4 km.
14. Juni Lars Kothe Waldsterben 2.0., wie sieht der Wald in Zukunft aus?
Treff: westlicher Ortsausgang von Görsbach (Alte Straße)
21. Juni Ute Grothey Landschaftspflegeverband Landkreis Göttingen e.V., und Hartmut Danne, Landwirt aus Uehrde Wiederaufnahme der Biotoppflege mit Rindern am Königsstein
Treff: Sägewerk Fritz Hesse in Badenhausen, Neuhütte 29, Dauer ca. 3-4 Stunden, die Strecke enthält Anstiege
28. Juni Michael Brust

Gips und Salz am Südkyffhäuser – Rundwanderung im Stadtgebiet über den Quellgrund zur Oberkirche, mit anschließendem Besuch des Regionalmuseums samt Besichtigung des bronzezeitlichen Salzofens. Treff: Am Anger in Bad Frankenhausen, vor der Tourist-Information.
5. Juli
10.00 Uhr
Thomas Ziehme, Natur- u. Landschaftsführer des
Biosphärenreservates
Pflanzen des Waldes, Streuobstwiese und Bergbauhalde.
Treff: Parkplatz Ortsmitte Pölsfeld, 6 km; 3 Std.
5. Juli Dr. Karl Schumann Luchs, Wolf und andere Raubtiere im Karst: Rundwanderung am Krücker, NSG Hainholz. Treff: Parkplatz  Beierstein an der L 523 Osterode-Schwiegershausen
12. Juli Jutta Wisotzky, Yogalehrerin Yogawanderung - von Breitungen zum Bauerngraben und zurück.
Treff: Breitungen: Parkplatz Ortsmitte; ca. 5 - 6 km, ca. 3 Std.
19. Juli Natur und Landschaftsführerin Elke Blanke Karsterscheinungen im Südharz; Der neue Rundwanderweg Mühlberg-Himmelsberg-Kelle. Entdeckertour 1: "Urwaldtour am Mühlberg", Niedersachswerfen, die Behre, Feuersalamander, der Tanzteich und der Mühlberg. Treff: HSB DB-Haltepunkt Niedersachswerfen, Mittel, Dauer: 3 Std
26. JuliDr. Inge Körber und Iris Brauner; Südharzer Karstlandschaft e.V. "Karst & Kirche" Rundwanderung entlang des Karstwanderweges von Großleinungen nach Hainrode und zurück , vorbei an der Ankenbergschwinde und Besichtigung der Hainröder Kirche.
Treff: Parkplatz Bleichenplatz in Großleinungen (gegenüber der Schule); ca. 6-7 km, ca.3 Std.
2. August Sieglinde Armbrecht Interessante, historische und bemerkenswerte Häuser in Osterode am Harz und deren Geschichte und Geschichten. Z.B. das Cludiusche Haus am Kornmarkt, das Landratsamt, der Bahnhof mit Südbahnhof, Schweiz und ALOHA, seit wann gibt es ein Schwimmbad/halle (Lehmteich) und die Frage, warum heißt die Saftquetsche "Saftquetsche"? Treff: ALOHA, am Start des Karstwanderweges.
9. August Firouz Vladi Mit dem Rad zum Westharzer Zechsteinausstrich: Windhausen, Wäschepfuhl, Absitzbecken, Willensen, Eisdorf, Badenhausen.
Treff: Bahnhof Gittelde. Pünktliche Abfahrt um 14:00 Uhr! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte angemessene Kleidung und Schutzhelm! Es geht bergauf und bergab, also sind e-Bikes oder trainierte Mountainbiker gefragt! In Oberhütte wäre eine Einkehr in der Linde möglich. Die etwa drei- bis vierstündige Tour führt auf Teilstrecken des als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ mit Gütesiegel zertifizierten Karstwanderwegs.
16. August Klaus Weitkamp Brockenblick und Priesterstein: Rund um Neuhof.
Treff: 
Dorfgemeinschaftshaus
23. August Andreas Heise Karsterscheinungen im Südharz; Der neue Rundwanderweg Mühlberg-Himmelsberg-Kelle. Entdeckertour 2:"Der Himmel im Karst" , Der Himmelsberg, die Kelle und der Ort Woffleben. Treff: DB Haltpunkt Woffleben, Anspruch: Mittel, Dauer: 3 Std
Samstag
29. August
19:45 Uhr
Diplom Biologin Steffi Pfeifer "Fledermäusen auf der Spur" Familienfunzelwanderung im Kurpark Bad Sachsa. Treff: Touristinfo Kurpark Bad Sachsa, bis 21.15 Uhr, Leicht, Bitte Taschenlampen mitbringen!
30. August
13:00 Uhr
Belinda Hesse, Natur- und Landschaftsführerin des Biosphärenreservates Karst & Kirche“ - Ein Dorf, seine Ortsteile und Kirchen-Wanderung entlang der alten Heerstraße nach Rosperwenda mit Besichtigung der Kirche. Von dort, entlang der alten B 80 nach Berga mit Besichtigung der Kirche. Über den Mastberg zurück nach Bösenrode zum Kaffeeklatsch mit selbst gebackenen Kuchen. Bei Bedarf kann die Bösenröder Kirche und das Schulmuseum besichtigt werden.
Treff: Bösenrode, Festplatz (Ellern), ca. 10 km, ca. 4-5 Std.
30. August
10:00 Uhr
Heiko Jäckel Wie heute in der Toskana: Führung durch die ehem. Tongrube Willershausen oder: der Harzrand, seine Tier- und Pflanzenwelt vor 3 Millionen Jahren.
Treff: Willershausen, 
Fürst-Wildrich-Str. 1
6. Sept. Daniel Wehmeyer Harzer Rotes Höhenvieh - Weidewirtschaft im NSG Hainholz; mit Verkostung im Anschluss an die Wanderung im Außenstall (Unkostenbeitrag). Treff: Parkplatz Hainholz hinter Düna
13. Sept. Heimat- und Kulturverein Clettenberg Tag des offenen Denkmals bei den Hohensteinern. Eine sportliche Tour mit den "Klettenköpfen", inkl. Kirchenführung und Kaffeetrinken. Treff: Verwaltung Gemeinde Hohenstein, Thälmann Straße; Dauer: ca 2,5 Std, Leicht
13. Sept. Thomas Mund Zwischen Weser und Elbe: Wanderung im Steingraben bei Osterhagen. Treff: Alter B243-Parkplatz 500m östlich von Osterhagen
20. Sept. 10.00 Uhr Raik Fleckstein, Biosphärenreservat Mit dem Ranger um den Uftrunger Seeberg – Eine Rundwanderung
mit den Zielen „Wüstung Bernecke“ und „Burg Arnswald“. Es geht auf Entdeckungstour für Groß und Klein. Treff: Uftrungen, ca. 100m nördlich Schleifweg 1, ca. 10 km, ca. 3 Std.
20. Sept. Klaus Meyer, Ralf Nielbock Tag des Geotops: Neandertaler im Südharz?! Über die Ergebnisse der Grabungen in der Einhornhöhle und ihre Gestalt vor 100.000 Jahren. Im Anschluss kann gegen Entgelt die Höhle besucht und in der Höhlenbaude eingekehrt werden.
Treff: Parkplatz EinhornhöhleScharzfeld
27. Sept. Berthold Gugat und Elmar Zimmer Itel und Himmelreich: Wanderung um Walkenried.
Treff: 
Parkplatz am Kloster Walkenried
4. Okt. Reiner und Christel Völker Rundwanderung durch den Karstausstrich in Richtung Diebeshöhle. Treff: Bahnhaltepunkt Uftrungen
4. Okt. Pfarrer Dr. Volker Blischke, Christiane Soyke, Iris Brauner "Karst und Kirche" Erntedank in der St. Annen u. Marien Kirche mit anschließender Wanderung durch die Karstlandschaft.
Treff: 
Kirche Dittichenrode
4. Okt. Wulf Ehrig NSG Hainholz-Beierstein, Rundwanderweg Nr. 4 am Karstwanderweg. Treff: Parkplatz Hainholz, Osterode-Düna
11. Okt. Matthias Schubert, Elmar Zimmer Landwirtschaft im Karst bei Wiedigshof.
Treff: Hof Schubert Walkenried/Wiedigshof
11. Okt.Dr. Sabine MehneKarsterscheinungen im Südharz: Die Erdfallseen von Liebenrode-Steinsee, Ein Rundwanderung zum Röstesee, Mönchsee, Opfersee, Wiedertäuferloch und Grubenloch.
Treff: Ortsmitte Liebenrode Café "Sero". Leicht. Dauer: 2,5 Std
18. Okt. Anneke Riedel (DB Regio), Uwe Schridde und Firouz Vladi

Abfahrt 13.59 Uhr in Gittelde, Ausstieg 15:02 Uhr in Woffleben, bis zur Rückfahrt 16:50 Uhr. Rundwanderung bei Woffleben im Gipskarst. Rückkehr um 17:55 Uhr in Gittelde. Zustieg in Herzberg oder an jedem anderen Bahnhof möglich.
Mit der Eisenbahn durch den Gipskarst - DB-Sonderfahrt von Gittelde bis Woffleben entlang des Karstwanderweges mit der Bahn, Erläuterungen zum Gipskarst und den Wandermöglichkeiten ab den Bahnhöfen. DB-Ticket (nur im Zug erhältlich) ab Gittelde und allen anderen Haltepunkten entlang dieser Strecke 10 €. Für diese Tour ist eine Anmeldung erforderlich. Treff 13.15 Uhr am Bhf. Gittelde, Bahnhofstraße.
25. Okt. Dr. Thomas Forche Rundwanderweg Nr. 7: Die Scharzfelder Dolomiten. 12 km.
Treff: Parkplatz Steinkirche unter der B 27-Brücke in Scharzfeld.

Impressum / Datenschutz