Geführte Sonntagswanderungen in der Gipskarstlandschaft Südharz 2020

Gemeinschaftsveranstaltungen der
Arbeitsgemeinschaft Karstwanderweg
mit verschiedenen Akteuren und der
Biosphärenreservatsverwaltung in Roßla.

Die öffentlichen Wanderungen vermitteln ein Bild der Karstlandschaft, ihrer Schönheit, ihrer Bedürfnisse und Geheimnisse und geben Freude am Wandern.

Beginn der Wanderungen, wenn nicht anders angegeben, immer um 14:00 Uhr.
Keine Anmeldung. Dauer i.d.R. 2-4 Std. Gemeinsame Rast oder Einkehr nur soweit angegeben. Viele Wanderungen enden aber unweit einer Einkehrmöglichkeit. Die Wanderungen sind unentgeltlich; eine kleine Spende für den jährlichen Programmflyerdruck wird gern entgegengenommen.
Der genaue Treffpunkt wird hier über google maps angezeigt.
Die Touren werden bei jedem Wetter durchgeführt, denn im Harz gibt es kein schlechtes Wetter sondern nur unzweckmäßige Kleidung!

Anregungen: wanderungen@karstwanderweg.de.
Geschäftsanschrift für dieses Wanderprogramm:
Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg e.V.,
Düna 9a, 37520 Osterode am Harz, Tel.: 05522-71036, wanderungen@karstwanderweg.de

Alle Angaben ohne Gewähr


Karl-Heinz Baumann
ARCHE-HOF, Osterhagen

Besondere Hinweise aus aktuellem Anlass: Hitze und Dürre haben seit 2018 vielen Bäumen zugesetzt. Aus Wassermangel sind zahlreiche Bäume vertrocknet oder so geschwächt, dass sie Pilzen und Insekten kaum etwas entgegenzusetzen haben. Die Blätter sind auffällig klein und fallen häufig schon vor dem Herbst von den Bäumen. Die Rinde platzt vom Holz und holzzersetzende Pilze haben leichtes Spiel. Selbst bei bestem Wetter und Windstille können auch aus noch lebenden Bäumen abgestorbene Äste herabfallen oder ganze Bäume zusammenbrechen. Dies sind „waldtypische Gefahren“. Zu Ihrer eigenen Sicherheit: Meiden Sie die Nähe absterbender Bäume! Halten Sie sich an Sperrungen, Sie dienen Ihrer Sicherheit!

Datum Führung Strecke, Ort und Treffpunkt
9. August Firouz Vladi

Mit dieser Tour beginnen wir nach der coronabedingten Pause wieder mit den Karstwanderungen. Auch die Wanderungen im Landkreis Göttingen an den folgenden Wochenenden werden stattfinden.
Laut der aktuell gültigen Verordnung für Niedersachsen gilt bei dieser Wanderung das Abstandsgebot. Wir bitten alle Teilnehmer sich danach zu richten und am Startpunkt und bei der Tour mindestens 1,5 m Abstand zu allen Personen einzuhalten, die nicht zum gleichen Haushalt gehören.

Mit dem Rad zum Westharzer Zechsteinausstrich: Windhausen, Wäschepfuhl, Absitzbecken, Willensen, Eisdorf, Badenhausen.
Treff: Bahnhof Gittelde. Pünktliche Abfahrt um 14:00 Uhr! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte angemessene Kleidung und Schutzhelm! Es geht bergauf und bergab, also sind e-Bikes oder trainierte Mountainbiker gefragt! In Oberhütte wäre eine Einkehr in der Linde möglich. Die etwa drei- bis vierstündige Tour führt auf Teilstrecken des als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ mit Gütesiegel zertifizierten Karstwanderwegs.
16. August Klaus Weitkamp Brockenblick und Priesterstein: Rund um Neuhof.
Treff: 
Dorfgemeinschaftshaus
Samstag
29. August
19:45 Uhr
Diplom Biologin Steffi Pfeifer "Fledermäusen auf der Spur" Familienfunzelwanderung im Kurpark Bad Sachsa. Treff: Touristinfo Kurpark Bad Sachsa, bis 21.15 Uhr, Leicht, Bitte Taschenlampen mitbringen!
30. August
10:00 Uhr
Heiko Jäckel Wie heute in der Toskana: Führung durch die ehem. Tongrube Willershausen oder: der Harzrand, seine Tier- und Pflanzenwelt vor 3 Millionen Jahren.
Treff: Willershausen, 
Fürst-Wildrich-Str. 1
6. Sept. Daniel Wehmeyer Harzer Rotes Höhenvieh - Weidewirtschaft im NSG Hainholz; mit Verkostung im Anschluss an die Wanderung im Außenstall (Unkostenbeitrag). Treff: Parkplatz Hainholz hinter Düna
13. Sept. Thomas Mund Zwischen Weser und Elbe: Wanderung im Steingraben bei Osterhagen. Treff: Alter B243-Parkplatz 500m östlich von Osterhagen
20. Sept. Klaus Meyer, Ralf Nielbock Tag des Geotops: Neandertaler im Südharz?! Über die Ergebnisse der Grabungen in der Einhornhöhle und ihre Gestalt vor 100.000 Jahren. Im Anschluss kann gegen Entgelt die Höhle besucht und in der Höhlenbaude eingekehrt werden. Eine Anmeldung ist erforderlich!
Treff: Parkplatz Einhornhöhle Scharzfeld
27. Sept. Berthold Gugat und Elmar Zimmer Itel und Himmelreich: Wanderung um Walkenried.
Treff: 
Parkplatz am Kloster Walkenried
4. Okt. Wulf Ehrig NSG Hainholz-Beierstein, Rundwanderweg Nr. 4 am Karstwanderweg. Treff: Parkplatz Hainholz, Osterode-Düna
11. Okt. Matthias Schubert, Elmar Zimmer Landwirtschaft im Karst bei Wiedigshof.
Treff: Hof Schubert Walkenried/Wiedigshof
25. Okt. Dr. Thomas Forche Rundwanderweg Nr. 7: Die Scharzfelder Dolomiten. 12 km.
Treff: Parkplatz Steinkirche unter der B 27-Brücke in Scharzfeld.


Impressum / Datenschutz